Das Jahr 2020 wird toll werden

In einem selbstfahrenden AutoQuelle: Flickr

Auch wenn das Jahr 2020 nicht so toll wegen dem weltweiten Coronavirus begonnen hat und wir zum heutigen Zeitpunkt noch nicht wissen, wie es in diesem Bezug weitergeht, stellen wir trotzdem die These auf, dass das Jahr 2020 ein richtig gutes Jahr werden wird. Das Jahr wurde weltweit mit tollen Feuerwerken eingeläutet und die Glücksschweinchen wurden massenweise vergeben.

Glück können wir natürlich immer und jederzeit gebrauchen. Selbstverständlich auch, wenn wir uns bei einem Casino-Spiel in unserem Lieblings-Online Casino vergnügen – wer hätte da nicht gerne das Quäntchen Glück auf seiner Seite.

Wir haben Ihnen nachfolgend Gründe aufgeführt, weshalb wir denken, dass das Jahr 2020 für uns alle ein sehr schönes und tolles Jahr werden wird.

Das Jahr 2020

Auch wenn wir mit einigen negativen Schlagzeilen in das neue Jahr 2020 gestartet sind – angefangen vom größten Thema, dem Coronavirus, dem Brexit, den politischen Irritationen und dem rechtsmotivierten Anschlag in Hanau. Wir wollen nichts beschönigen, dies alles ist nicht mit einem guten Start ins neue Jahr vereinbar. Aber wir sind, wie oben schon beschrieben, sehr positiv gestimmt, dass sich das Jahr noch drehen wird. Vor allem in der Technologie wird dieses Jahr wohl einiges passieren. Auch wenn viele dieser nachfolgend aufgelisteten Neuerungen nicht im Jahr 2020 beendet sein werden, so ist das Jahr 2020 doch maßgeblich für die Fertigstellung.

Die Technologie-Neuerungen

Im Jahr 2020 wird die Technologie der selbstfahrenden Autos noch um einiges weitergetrieben werden. Seien es bei den LKWs weitere Fortschritte des Herstellers Volvo, der ja auch derzeit an einem Projekt mit Uber für selbstfahrende Autos arbeiten, oder Tesla, die wohl am weitesten in der Entwicklung dieser Technologie für PKWs sind.

Im Jahr 2020 wird auch weiterhin die Gewinnung von erneuerbaren Energien ausgebaut werden. Immer mehr Unternehmen und Verbrauchen werden auf diese Art von Energien umsteigen. In den USA hat sich zum Beispiel das Militär dazu verpflichtet, ab dem Jahr 2020 mindestens 50% der benötigten Energie aus erneuerbaren Energiequellen zu nutzen. Auch wird der vermehrte Einsatz von Biokraftstoffen ausgebaut. Dies ist eine gute Nachricht für unsere Umwelt.

Künstliche Gehirne entwickelnQuelle: Pixabay

Auch wird im Jahr 2020 die Technologie im Mikrochip-Bereich weiter ausgebaut werden. GPS-Daten werden noch genauer werden und große Firmen werden weiterhin daran arbeiten, sensorische Befehle in ihre Mobilgeräte zu bringen. So arbeitet Apple schon länger an einer Brille, mit der nur durch Augenbewegungen ein Smartphone bedient werden kann.

Head-Up Displays in Fahrzeugen werden auch immer weiter gefördert werden, damit die Fahrer noch weniger durch den Blick auf die Instrumente abgelenkt werden.

Auch werden Sprachen in der neuartigen Technologiewelt immer einfacher verarbeitet werden. Es wird nicht mehr lange dauern, dass, abhängig von den Sprachen, von Google Translate oder anderen Anbietern, gute automatische Übersetzungen geliefert werden können.

Ultradünne Bildschirme

Was definitiv im Jahr 2020 auf den Markt kommen wird, sind ultradünne Bildschirme, die OLED genannt werden. Diese dünnen Bildschirme haben den Charme, dass sie in den meisten Fällen berührungsfähig sind – sprich, die Oberflächen können als Wände, Spiegel, Fenster etc. aus ultradünnem Glas bestehen, mit dem dann Befehle eingegeben werden können.

Modernste Computer

Der Chef-Futurist von Cisco hat vor ein paar Jahren die Aussage getroffen, dass es ab dem Jahr 2020 Computer geben wird, die die Prozessgeschwindigkeit des Gehirns erreichen werden. Und mit dieser Aussage hat er in das Schwarze getroffen. Diese Computer, die nicht einmal 1000 Euro kosten werden, sind kurz vor der Markteinführung. Wir sprechen hier nicht von der Intelligenz, sondern der Fähigkeit, die Anzahl der Zyklen genauso schnell zu verarbeiten wie ein Gehirn. Dies wäre vor 5 Jahren noch undenkbar gewesen.

Futuristische Aussagen der Zukunftsforscher

Es gibt natürlich noch einige kommende Errungenschaften, an denen schon heute gearbeitet wird, aber bei denen es noch etwas dauern wird, bis diese soweit umgesetzt sind, damit diese auch angewandt werden können. Dazu gehört sicherlich die private Raumfahrt mit Reisen zum Mond oder Mars. Auch wenn Elon Musk mit seinen wiederverwendbaren Raketen schon sehr weit ist, wird es noch länger dauern dies umzusetzen. Egal, wie Sie in das Jahr 2020 gestartet sind, wir sind der Meinung, dass vor allem auf technologischer Seite einiges im Jahr 2020 passieren wird, was uns als Gesamtheit sehr gut tun wird.

← Die Spielekracher für 2020 Lass Deinen Drachen steigen! →